Schlagwort: Präsentationstraining

Medientraining – ohne geht es nicht mehr

Erfolg ist kein Zufall

In unserer heutigen Mediengesellschaft kann sich niemand mehr einen erfolglosen Auftritt leisten. Und Auftritte der verschiedensten Art haben Sie nahezu täglich. Nicht nur vor Kamera und Mikrofon oder auf Pressekonferenzen, sondern auch bei Reden, Unternehmens- und Produktpräsentationen, Verhandlungen mit Kunden und Entscheidern oder auf Podiumsdiskussionen. Eine überzeugende persönliche Präsenz festigt ihr Profil, Sie werden als Persönlichkeit wahrgenommen und geben Ihrem Unternehmen ein anerkanntes Gesicht. Sie hinterlassen in der Öffentlichkeit nicht nur einen positiven Eindruck, sondern stärken das Images Ihres Unternehmens oder Ihrer Institution und überzeugen auch im Konfliktfall mit einer professionellen Krisenkommunikation.

Eine Botschaft hat beim Empfänger nur dann eine nachhaltige Wirkung, wenn Sie glaubwürdig, verbindlich und verständlich präsentiert wird. Nicht nur das: Sie werden bei Ihren Kunden, Medienvertretern, Multiplikatoren aus der Politik, Wirtschaft und Verbänden sowie ihren Mitarbeitern deutlich und positiv wahrgenommen.

Der Fernsehjournalist und Medientrainer Gerd Rapior und sein Team von MEDIA-CONCEPT begleiten Sie bei Ihrer persönlichen Präsentation. Wir machen Sie fit für Fernseh- und Hörfunkauftritte, für Reden, Kundengespräche, Verhandlungen, Unternehmenspräsentationen, Podiumsdiskussionen oder Talkshows.

 

Gerd Rapior ist vierfacher Journalistenpreisträger. Als langjähriges Vorstandsmitglied der Landespressekonferenz Schleswig-Holstein und deren Vorsitzender, beherrscht er die Klaviatur der optimalen Präsentation und des Umgangs mit den Medien. Er ist seit nunmehr rund 20 Jahren als Medienberater und Medientrainer im Geschäft.

                     << zurück

Facebookgoogle_pluslinkedin
Seminar 2 Zuhörer Gerd Rapior

PRAXIS-WOKSHOP

Freundlichkeit, Vertrauen und Kompetenz

der professionelle Umgang mit Patienten und Kunden

Mit diesem Workshop sprechen der Präsentationstrainer Gerd Rapior und sein Team von MEDIA-CONCEPT insbesondere diejenigen an, die häufig mit Kunden oder Patienten in Kontakt treten. Das sind beispielsweise Zahnärzte,
Rechtsanwälte, Steuerberater und deren Mitarbeiter, aber auch sogenannte Vertriebler größerer oder mittelständischen Unternehmen.

Seminar 2 Zuhörer Gerd Rapior

Ziel des Seminars ist es, den Umgang mit den Kunden und Patienten in jeder Form zu optimieren. Die Mitarbeiter in Praxen  werden trainiert, die Gefühls- und Gedankenwelt des jeweiligen Patienten zu erfassen und darauf professionell einzugehen. Das gilt für Kunden von Unternehmen sowie  Mitgliedern von Verbänden oder Institutionen gleichermaßen. Besonders in dem Zeitraum ist das von Bedeutung, in dem der behandelnde Arzt oder der Gesprächspartner noch anderweitig gebunden sind und sich somit nicht um den Patienten bzw. den Gast  kümmern kann.

In Rollenspielen und vor laufender Videokamera werden Situationen nachgestellt, analysiert und optimiert. Hierbei geht es auch um die Bewältigung von Konfliktsituationen.

…die Philosophie des „Praxisseminars“

Patienten sind oft unsicher beim Zahnarztbesuch, haben Angst vor Schmerzen und oft wissen sie nicht genau, was auf sie zukommt. So beschreiben sie immer wieder ihre Stimmung beim Betreten der Praxis, beim Warten außerhalb und innerhalb des Behandlungszimmers.

Wie geht man mit solchen Patienten um, wie fängt man die jeweilige Stimmung auf, die von betont freundlich, über ängstlich bis hin zu leicht aggressiv schwanken kann?

Genau hier setzt Gerd Rapior mit seinem Team von MEDIA-CONCEPT das Training an.

Bereits bei der telefonischen Terminabsprache gilt es, ebenso wie beim ersten persönlichen Kontakt am Empfang, Kompetenz zu zeigen. Der Kunde soll sich angenommen und in allen Behandlungs- und Wartephasen optimal betreut fühlen.

Die richtigen Herausforderungen für das Praxisteam beginnen dann, wenn es mal nicht so läuft wie geplant. Ein Schmerzpatient kommt dazwischen; schon verlängern sich die Wartezeiten. Oder eine Rechnung ist fehlerhaft, ein Behandlungstermin platzt, die Prothetik wurde nicht fertig oder die Behandlung nimmt unvorhersehbar einen ganz anderen Verlauf. Die sogenannten Krisen- oder Konfliktsituationen. Auch dies kann Bestandteil eines solchen Seminars bilden.

Das Mitarbeiterteam trainiert seinen “Auftritt” vor dem Patienten in theoretischen und praktischen Übungen sowie in Rollenspielen. Eine Videokamera beobachtet die Szenen. Bei der Analyse jedes Mitarbeiters wird nach kommunikationswissenschaftlichen Grundlagen die

Glaubwürdigkeit – Verbindlichkeit  – Verständlichkeit

analysiert, besprochen und mit konkreten Anleitungen professionalisiert. Optimiert werden hierbei auch die Mimik, Gestik und Artikulation. Wichtig sind für den Präsentationstrainer Gerd Rapior und seinem Team von MEDIA-CONCEPT besonders das verständliche Erläutern und die sog. Inhaltsstrukturen, die für die “normalen” aber auch “Krisensituationen” entwickelt wurden. Diese Fallbeispiele können auf jede Praxis individuell abgestimmt werden.

Brille mit Gerd Rapior

Hauptziel muss es sein, den Patienten langfristig an die Praxis zu binden. Dabei sind nicht zuletzt die Praxismitarbeiter „Werbeträger auf zwei Beinen“.

Gerd Rapior ist Lehrbeauftragter an der staatlichen Technischen Hochschule Lübeck. Er lehrt dort sehr erfolgreich die Fächer Rhetorik und Präsentationstechnik. Wissen, das im Zusammenspiel mit Kunden, Mandanten, Klienten, Patienten in unserem heutigen Kommunikationszeitalter nahezu unverzichtbar Ist. Und Wissen, das für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hilfreich ist, um den Umgang mit Vorgesetzten und die Kommunikation untereinander zu  professionalisieren.

Gerd Rapior und sein Team von MEDIA-CONCEPT sind Modulpartner der Unternehmensberatung „dental networks“, die bundesweit Zahnarztpraxen begleitet und betreut.

 KUNDEN-WORKSHOP >>                                                                          << zurück

Facebookgoogle_pluslinkedin

MODERATIONEN

… die professionelle Moderation

Es ist schon lange kein Geheimrezept mehr und bei vielen mittlerweile eine Selbstverständlichkeit, dass man sich bei der Präsentation von Produkten, bei Firmenveranstaltungen verschiedenster Art oder Podiumsdiskussionen einer professionellen Unterstützung bedient. Und dabei spielt die Größe des Unternehmens oder der Organisation keine Rolle.

Ein Produkt oder eine Unternehmensbotschaft kann noch so gut oder interessant sein, richtig wahrgenommen wird sie erst, wenn „die Verpackung“ stimmt, d.h., wenn sie optimal und professionell präsentiert und serviert wird.
Genau das garantiert Gerd Rapior nach seiner mehr als 20jähriger Tätigkeit als Fernsehjournalist. Die Moderation gehört zu seinem Handwerk; er hat mittlerweile Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art und Größe moderiert und dabei Produkte, Vorhaben und Botschaften mit nachhaltigem Erfolg präsentiert. Darunter waren zahlreiche Moderationen im Auftrag des NDR, vieler Wirtschaftsunternehmen (u.a. Einweihung eines

 

 

Interview mit Minister Pegel

großen Luxushotels in Hamburg) politischer Organisationen und Einrichtungen, staatlicher Stellen, Verbände durchgeführt. Dabei handelt es sich um Informationsveranstaltungen, Einweihungen mit Show-Anteilen und Unterhaltungsbestandteilen, Bürgerpreisverleihungen, Jugendwettbewerbe und andere Wettbewerbe, Pressekonferenzen, Unterhaltungs- und Präsentationsveranstaltungen sowie Podiumsdiskussionen. (Bild: Gerd Rapior im Interview mit Verkehrsminister Christian Pegel | Mecklenburg-Vorpommern).

Hier folgen als Referenz noch zwei Beispielfotos vom Unternehmerforum des Baustoffverbandes VERO im Steigenberger Hotel in Braunschweig:

 

 

Moderator Gerd Rapior

Gruppenfoto sitzend

Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Referenzliste. Gerd Rapior wird Ihnen sehr gern die erforderlichen Auskünfte erteilen.

<< zurück

 

Facebookgoogle_pluslinkedin
Gerd Rapior mit Brille fröhlichPressesprecher Medienberater Medientrainer Moderator Gerd Rapior MEDIA CONCEPT Medientraining früherer NDR Fernsehredakteur

KUNDEN-WORKSHOP

 … das „Mitarbeitercoaching“  – Umgang mit Kunden, Mandanten und Patienten

Dieses von dem Präsentationstrainer Gerd Rapior und seinem Team entwickelte und bundesweit angebotene Coaching soll die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter professionalisieren. Die „Mund-zu-Mund-Propaganda“ ist nach wie vor noch eines der wichtigsten Kommunikationsmittel, um Kunden bzw. Patienten zu gewinnen. Der richtige Umgang mit der Klientel ist schon „die halbe Miete“, ob am Telefon bei einem persönlichen Kontakt. In diesem eintägigen Seminar lernen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich als „Werbeträger auf zwei Beinen“ darzustellen, das Selbstbild mit dem Fremdbild abzugleichen, die Gefühlswelt sowie Gedankenwelt der Gegenüber zu erkennen und den Umgang mit Kunden, Mandanten und Patienten in jeder Form zu optimieren. Ein weiteres Thema ist in diesem Zusammenhang der professionelle Umgang mit Kunden oder Patienten in Konfliktsituationen.

Gerd Rapior ist Lehrbeauftragter an der staatlichen Technischen Hochschule Lübeck. Er lehrt dort sehr erfolgreich die Fächer Rhetorik und Präsentationstechnik. Wissen, das im Zusammenspiel mit Kunden, Mandanten, Klienten, Patienten in unserem heutigen Kommunikationszeitalter nahezu unverzichtbar Ist. Und Wissen, das für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hilfreich ist, um den Umgang mit Vorgesetzten und die Kommunikation untereinander zu  professionalisieren.

Zum Team von Gerd Rapior gehören erfahrene Kommunikationsfachleute, Präsentationsexperten, Rhetorikfachleute, Mediatoren und Konfliktmanager, Projektmanagement-Trainer (gepr.  BdVT-Coaches) und Psychologen.

Praxis-Workshop >>                                                                                              Ansprechen – aber richtig >>

<< zurück

Facebookgoogle_pluslinkedin