Künstlerhaus von Struck, München
Foto: Gerd Rapior

Museum Villa Stuck – selbst ein Kunstwerk

Der Besuch der  Villa Franz von Stucks (erbaut 1897 /1898) ist ein weiterer aus unserer Sicht wirklich guter Tipp, wenn man sich in München aufhält, sich für Kunst interessiert oder interessierten Kunden und Geschäftsfreunden etwas Außergewöhnliches bieten möchte. Von einem typischen Jugendstilbau ist die Villa weit entfernt. Hier bestechen die geraden Linien und Quarder. Die Villa Stuck gilt national wie international als ein renommierter Ort der Begegnung mit der Kunst des 19.-21. Jahrhunderts. Die bedeutende Sammlung von Werken Franz von Stucks (1863-1928), eine Ausstellung zur Kunst um 1900, zeitgenössische Kunst und Wechselausstellungen machen das Ambiente zu einem Ort des Kunsterlebens, so bewerten es Kunstexperten. Bemerkenswert sind die luxuriösen Rauminszenierungen und das […]

Das blaue Pferd von Franz Marc
Foto: Gerd Rapior

Klee und Kandinsky – eine Künstlerfreundschaft

Für den der nach München kommt, ist der Besuch des Lenbachhauses geradezu ein Muss. Denn hier findet der interessierte Besucher zahlreiche Kunstwerke, die von weltberühmten Expressionisten stammen, die zu der Gruppe „Der Blaue Reiter“ gehörten. Namhafte Künstler, darunter Wassily Kandinsky, Franz Marc, August Macke, Gabriele Münter, Alexej von Jawlensky, Paul Klee, Marianne von Werefkin, um nur einige zu nennen, sind in dem vor einigen Jahren völlig umgebauten Museum zu sehen.Und wer jetzt in die bayerische Landeshauptstadt kommt, kann noch eine Besonderheit genießen. Das Lenbachhaus widmet den beiden Künstlern Paul Klee und Wassily Kandinsky und ihrer Jahrzehnte langen Freundschaft eine Sonderausstellung, die gerade eröffnet wurde und bis zum 24. Januar 2016 zu sehen […]

Professor Doktor Rudolf Seiters und Gerd Rapior früherer Kanzleramtsminister früherer Bundesinnenminister präsent des Deutschen Roten Kreuzes

Rudolf Seiters – ein Mann der ersten Stunde

Die Rostocker Köste präsentierte in diesem Jahr mit Prof. Dr. Rudolf Seiters einen Mann, der vor 25 Jahren die deutsche Einheit mit zu organisieren hatte. Er war von 1989 bis 1991 als Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes, von 1991 bis 1993 Bundesminister des Innern und von 1998 bis 2002 Vizepräsident des Deutschen Bundestages. Heute ist der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes. Rudolf Seiters ist einer der Macher der ersten Stunde, der eine viel interessantes zu erzählen hatte. Er berichtete den hanseatischen Kaufleuten von den damaligen Geschehnissen und verschwieg auch nicht die eine oder andere „Hintergrund-Geschichte“, die er aus dem Nähkästchen hervorholte.  

P1030471

JuliBo – Malerei und Fotografie

Bilder und Fotografien von Format Lubinus-Akademie präsentiert JuliBo   Die Lubinus Akademie hatte zur Vernissage eingeladen und mehr als 60 Gäste kamen in das Clinicum am Steenbeker Weg. Präsentiert wurde JuliBo, mit richtigem Namen Julia-C. Boecker , Jahrgang 1972. Mit ihren Schwarz-Weiß-Fotos schlägt die  Grafik-Designerin und Illustratoren eine Brücke zwischen Schleswig-Holstein und der Provence. Landschaften, Momentaufnahmen und Stillleben vermitteln stimmungsvolle Impressionen im Spannungsfeld zwischen dem maritimen Norden und dem sonnig-heißen Süden. Alle Bilder sind ausschließlich mit dem iPhone fotografiert und bearbeitet worden. Allein schon die Qualität der Bilder und die Besonderheit, dass sie auf einen Aluminium-Untergrund aufgebracht sind, ist nicht nur bemerkens- sondern absolut sehenswert. Je nach Blickwinkel und Lichteinfall […]

Gerd Rapior moderiert Buchpräsentationh mit Annemarie Stoltenberg
Krimiu Nacht 
Norddeutsche Neuste Nachrichten

Moderationen

Sie haben eine große Veranstaltung, vielleicht sogar mit einem Rahmenprogramm, müssen Ihr Haus vor einem Auditorium präsentieren oder sind Gastgeber vieler Menschen, die Ihre Aufmerksamkeit erwarten. Das sind einige Gelegenheiten, bei denen es Sinn macht, die Veranstaltungen moderieren zu lassen. Sie haben Zeit für Gäste, sind nicht angespannt und genießen den Erfolg. Auch für diese Fälle haben wir für Sie ein Angebot parat.

IMG_0309

Internet-Vergessen

Das Vergessen scheint vergessen Es wurde  es als eine kleine Sensation gefeiert, dass der Europäische Gerichtshof dem Mediengiganten Google einen Schuss vor den Bug gegeben hat. Die Rechte des Individuums wurden gestärkt und nach Angaben von Datenschützern begehren derzeit rund 60.000 Menschen die Löschung aus der Suchmaschine. Und was viele Insider oder Juristen befürchtet haben, scheint eingetreten zu sein. Von namhaften Datenschutzbeauftragten ist zu hören, dass Google versucht, sich trotz des öffentlichkeitswirksam eingerichteten Links, seiner „Lösch-Verpflichtung“ zu entziehen. „Der Suchmaschinen-Gigant verweist offenbar darauf, dass sich das Gericht bei der Frage, welche Links tatsächlich zu löschen sind, nicht eindeutig geäußert habe“, berichtet Rechtsanwalt Peter Wetzel aus Kiel. Der Jurist hat sich […]

Gerd Rapior mit Olympiasiegerin Kirsten Bruhn

Olympiasiegerin Kirsten Bruhn

Kompetenz sucht Kompetenz Für die Spitzenathletin Kirsten Bruhn war es auch heute keine Frage: Wenn es um orthopädische Probleme geht, dann führt sie der Weg natürlich ins Lubinus Clinicum. Wie immer begleitet von Ihrem Vater, Trainer und Mentor Manfred Bruhn. Auch bei der 3fachen Paralympic-Siegerin, 6fachen Weltmeisterin und 8fachen Europameistern hat der Schwimmsport seine Spuren hinterlassen. Heute hatte sie einen Termin im MRT unseres Kooperationspartners „Förde-Radiologicum“, wie die Praxis schon bald heißen wird. Kirsten Bruhn kennt unser Haus. War sie doch schon Ehrengast bei den Jubiläumsfeierlichkeiten der Lubinus Kliniken und der Stiftung im April dieses Jahres. Die Spitzenathletin ist Botschafterin für den Behindertensport und ein Vorbild für viele Nachwuchssportler mit […]

Gruppenarbeit

Fachhochschule Kiel – Medienworkshop

Sorry – leider schon ausgebucht !! Programm Informationen zur Veranstaltung Fernseh- und Präsentationsworkshop Der Umgang mit den Medien – Der perfekte Auftritt vor Kamera und Mikrofon Will man Menschen für ein Thema begeistern, hat man gerade einmal 15 Sekunden Zeit, das Interesse der Gesprächspartner zu wecken, innerhalb von 30 Sekunden sollte man eine Botschaft in ihren Schwerpunkten präsentiert haben. Eine große Herausforderung: Wie formuliere ich präzise, knapp, verständlich und eindeutig? Wie erreiche ich dabei Verbindlichkeit, Glaubwürdigkeit und Sympathie bei meinen Zuhörern? All dies sind Komponenten für eine erfolgreiche Kommunikation. Jeder will verstanden werden, sich durchsetzen und gleichzeitig überzeugend sein. Daher trainieren wir in dem Workshop den logischen Aufbau von Inhaltsstrukturen. […]