Monat: April 2013

P+K: Konzept – Kurzfassung

Projektmanagement und Kommunikation

Gerd Rapior an der Leinwand

Vielleicht nicht auf den ersten, aber spätestens auf den zweiten Blick werden Sie erkennen: Trotz ihrer inhaltlichen Verschiedenheit gehören diese beiden Professionen untrennbar zusammen, zumindest dann, wenn Sie bei der Planung und Durchführung von Projekten Erfolg haben wollen. Dabei ist es unerheblich, welcher Art die Projekte sind, in welcher Größe bzw. Umfang oder wie, mit wem und in welchem beruflichen oder privaten Umfeld sie umgesetzt werden sollen.

Im Training „Projektmanagement und Kommunikation“ lernen die Teilnehmer sowohl Projekte zu managen als auch Kommunikation erfolgreich zu nutzen. Wir setzen dabei auf aktives Lernen durch Erfahren und Erleben. Schwerpunkte unserer Seminararbeit sind deshalb praktische Übungen und Simulationen, die wir mit der Kamera begleiten. Der Fokus des Trainings liegt sowohl auf der Projektarbeit, als auch auf dem Kommunikationsverhalten in kritischen Situationen und Krisen. Das Verhalten der Teilnehmer wird danach in der Gruppe beziehungsweise im Einzelgespräch analysiert. Dabei werden Optimierungspotenziale aufgezeigt, die in Übungseinheiten praktisch umgesetzt werden.

 Projektmanagement-Training

Das Training basiert auf den Vorgaben der IPMA (International Project Management Association) – in Deutschland GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Behandelt werden Themen von der richtigen Zieldefinition eines Projekts, über Planung und Steuerung bis zum ordentlichen Projektabschluss. Das klingt einfacher, als es ist. Schon zu Beginn sind viele Weichenstellungen zu beachten – es gilt, diese zu erkennen und zielgerichtet zu nutzen. Die Bearbeitung der Projektmanagement-Bausteine zielt darauf, dass der Auftraggeber (intern oder extern) auch am Ende des Projekts zufrieden ist.  Projektmanagement hilft Ihnen zu erkennen, welche Überlegungen im Vorfeld zu berücksichtigen, welche Einflussfaktoren zu beachten und gegebenenfalls zu korrigieren sind, damit Sie mit Ihrem Projekt Erfolg haben.

Kommunikations-Training

Seminarleiterin Gerd Rapior

Eine Führungsposition im Unternehmen optimal auszufüllen ist eine große Herausforderung, da sie meist von großer Komplexität geprägt sind. Das Erfüllen dieser Aufgabe erfordert nach innen wie nach außen eine hohe kommunikative Kompetenz. Gespräche, Reden oder auch Präsentationen vor unterschiedlichen Zielgruppen bilden dabei einen Schwerpunkt der täglichen Arbeit. Aus diesem Grund trainieren wir mit Ihnen genau diese Situationen in der Gruppe, aber auch in individuellen Übungseinheiten. Wir arbeiten mit Ihnen an Inhalten und Strukturen und überprüfen gemeinsam den Umgang im Team, kurz: Wir optimieren Ihre Performance.

Die Arbeit mit Videoaufnahmen, bei denen jeder Teilnehmer sich selbst sieht bzw. erlebt und dadurch erfährt, wie er wirkt, wird ergänzt durch praktische Übungen. Durch die intensive Arbeit mit dem Trainer wird der Auftritt individuell und sichtbar optimiert. Wir arbeiten dabei auf der Basis aktueller kommunikationswissenschaftlicher Grundlagen. Ziel unseres Trainings ist, die Präsentation jedes Einzelnen nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu professionalisieren – denn Erfolg ist kein Zufall.

 KONZEPT-Langfassung >>                                                                               << zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebookgoogle_pluslinkedin

Interview-Training

Erfolg ist kein Zufall

Der langjährige Fernsehjournalist (NDR Redakteur) und Medientrainer Gerd Rapior und sein Team von MEDIA-CONCEPT bieten Ihnen intensive und fachspezifische Interview-Coachings an, die speziell auf die Besonderheiten

ausgerichtet sind. Einzelheiten zu den TV-, Radio- und Print-Trainings entnehmen Sie bitte den Unterseiten in dieser Rubrik. Bitte „klicken“ Sie die entsprechenden Begriffe oben an.

Porträt Gerd Rapior

Gerd Rapior und sein Team gehören zu einer  Gruppe ausgewiesener Journalisten und Medienfachleute, die schon lange „im Geschäft“ sind und hauptberuflich, also quasi täglich, mit der Materie Fernsehen, Hörfunk und Printmedien umgehen. So ist es möglich, die Seminarteilnehmer nicht nur mit den Besonderheiten und Regularien in Studios, den Umgang mit Kameras, Mikrofonen und bei Pressegesprächen vertraut zu machen, sondern auch vor laufender Kamera praxisbezogen zu trainieren. Es ist sozusagen das „tägliche Brot“ der Seminarleiter: Sie wissen was wichtig ist und worauf es normalerweise – aber auch in Krisensituationen – ankommt, um optimal mit den Medien umgehen und sich vor Kamera und Mikrofon professionell präsentieren zu können.

Der langjährige Fernsehjournalist (NDR) und Vorsitzende der Landespressekonferenz Schleswig-Holstein Gerd Rapior und sein Team von MEDIA-CONCEPT gehören zu einem bundesweit agierenden Netzwerk von Journalisten aus den Bereichen Fernsehen, Hörfunk und Printmedien, an das auch noch andere Fachberater, wie zum Beispiel Dozenten des Instituts für Publizistik in Hamburg, Pressesprecher großer Unternehmen angeschlossen sind.

zurück >>

 

Facebookgoogle_pluslinkedin